Chia Marmelade

icon 2 icon1 icon3 icon4
 

Bei meinem Frühstück am Wochenende darf Eines niemals fehlen: Die Marmelade! Ganz egal ob klassische Erdbeere oder saisonale Rhabarber Marmelade, der Geschmack versüßt mir einfach den Morgen. Leider beinhalten die Sorten im Supermarkt oft super viel Zucker und teilweise auch allerlei an Konservierungsstoffen. Auch selbstgemachte Marmeladen kommen in der Regel nicht ohne die Zugabe von Zucker aus, da dieser das Ganze haltbar macht.

Wer es wirklich frisch, ohne jegliche Zusatzstoffe und auch ohne Zucker mag, für denjenigen ist die Chia Marmelade eine super leckere Alternative.

 
CM1
 

Zutaten (1 kleines Glas):

– 400 g Heidelbeeren oder 150 g Himbeeren + 150 g Erdbeeren 

– 3-4 Tl Chiasamen

– 1 El Agavendicksaft

– nach Belieben: Vanillemark, Kokoszucker etc.

 CM2
 

Die Zutaten Liste ist wirklich überschaubar und die Zubereitung genauso einfach. Bei beiden Versionen (Heidelbeere oder Himbeere+Erdbeere) werden die Beeren im Topf zum Kochen gebracht (ohne Zugabe von Wasser). Anschließend mit dem Pürierstab fein püriert und mit dem Agavendicksaft gesüßt. Die vorläufige Marmelade sollte nun auskühlen, bevor man die Chiasamen unterrührt, da die guten Inhaltsstoffe der Samen durch die Hitze verloren gehen können.

Nach der Zugabe der Chiasamen sollte die Marmelade über Nacht im Kühlschrank stehen, damit die Samen richtig quellen können. Am folgenden Tag schmeckt sie nicht nur auf dem Frühstücksbrötchen, sondern auch in Müslis, Shakes etc. Die Marmelade hält sich im Kühlschrank 3-4 Tage und eignet sich als Geschenk daher nur zu einer Frühstücks- / Brunch Einladung, bei der sie auch gleich verzehrt wird. 

Ich wünsche euch schon jetzt ein tolles Frühstück mit selbst gemachter Marmelade am nächsten Wochenende.

 CM3

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.