Der ultimative Pancake Cake

icon1 
 

Heute habe ich ein echtes Highlight für euch: Den ultimativen Pancake Cake. Einen Kuchen aus Pancakes – wie toll ist das denn? Für alle Pancake Fans und die, die es noch werden möchten, stellt schon einmal die Pfanne auf dem Herd bereit! Der Kuchen ist nicht nur ein echter Hingucker, sondern schmeckt durch die Sahne-Schmand Füllung auch noch himmlisch gut.

 

PancakeC3

 

Zutaten (1 Kuchen):

– 3 Bio Eier

– 30 g Butter oder Margarine

– ca. 370 ml Buttermilch

– 260 g Dinkelmehl

– 1 gest. Tl Backpulver

– 4 El brauner Zucker

– 1/2 Tl Salz

– Füllung: 1 Becher Sahne (200 g), 100 g Schmand, 1 Pk. Vanillin Zucker, 1 Pk. Sahnesteif, Lebensmittelfarbe

 

Was braucht man für einen Pancake Kuchen? Natürlich jede Menge richtig gute Pancakes. Ihr könnte dazu euer liebstes Rezept verwenden und natürlich auch andere Zutaten, wie Zimt, Vanille etc. unter den Teig mischen. Ich habe mich für Buttermilch Pancakes entschieden. Dazu habe ich die Eier getrennt und das Eiweiß gesondert steif geschlagen. Die Eigelb werden mit der Butter und der Buttermilch verrührt. Die trockenen Zutaten gut mischen und anschließend nach und nach mit den flüssigen Zutaten verrühren. Das Rührgerät nur auf unterer Stufe laufen lassen, da der Teig sonst nicht fluffig bleibt. Zum Schluss vorsichtig den Eischnee unterheben.

 

vintagePC

 

Nun jeweils fünf Pancakes in drei verschiedenen Größen ausbacken. Dies geht hervorragend in Kokosfett. Für die größten Pancakes habe ich ca. 3 El Teig in die Mitte der Pfanne gegeben und anschließend die Pfanne leicht hin und her bewegt, so dass der Teig noch etwas mehr verlaufen ist. Für die kleineren Pancakes dementsprechend 2 El und für die kleinsten 1 El Teig. (Der Teig reicht übrigens auch bei 2-3 Fehlversuchen aus).

Die Cremefüllung ist super easy: Sahne mit Sahnesteif und Vanillin Zucker steif schlagen und anschließend den Schmand vorsichtig darunter heben. Für ein farbiges Ergebnis, einfach etwas Lebensmittelfarbe unterrühren.

Die Pancakes nun stapeln und zwischen jede Lage etwas Cremefüllung geben. Den Kuchen mit Puderzucker bestäuben und nach Belieben dekorieren. Fertig.

 

PancakeC2