Power-Glücks-Kugeln

icon 2 icon1 icon3 

Es muss nicht immer Schokolade sein, wenn man Lust auf etwas Süßes hat. Diese Power-Kugeln machen mindestens genauso glücklich und sind zudem viel gesünder, als die Alternative in Tafelform. Zu den gesunden Pistazien und Cashews kommen hier außerdem noch die Superfoods Chia Samen und Goji Beeren hinzu. Verpackt auch eine super schöne Geschenkidee.

 

PGK3

 

Zutaten (ca. 15-20 Kugeln):

– 100 g Kerne/Nüsse (Pistazien, Cashews, Kürbis Kerne)

– 100 g getrocknete Aprikosen (ca. 10 Stück)

– 1 Tl Goji Beeren

– 1 Tl Chia Samen

– 70 g Aprikosenkonfitüre

– 1 Tl Zimt

– 2 Tl (Back) Kakaopulver

 

Wer einen Food Processor hat ist hier klar im Vorteil. Die Kerne und Nüsse (Mischverhältnis ist beliebig, ich nehme von jeder Sorte ungefähr gleich viel) mit dem Processor zerkleinern. Allerdings nicht zu klein, also kein feines Mehl daraus machen. Ohne die Maschine mit einem Messer zerkleinern, dauert einfach etwas länger. Ca. 25 g der Nüsse beiseite stellen.

 

PGK2

 

Die Aprikosen und Goji Beeren ebenso zerkleinern (das hat mein Processor leider nicht geschafft). Anschließend mit den Nüssen, der Marmelade, den Chia Samen, sowie Zimt und Kakao zu einer Masse verrühren (mit einem Löffel, oder auch mit den Händen). Nun 15-20 Kugeln daraus formen und danach in den gehackten Nüssen wälzen.

Vor dem Genießen am besten noch 1-2 h im Kühlschrank kühlen lassen. Lecker!

 

PGK1