Quinoa Salat

icon 2 icon1 icon3 icon4

 

Quinoa scheint das Superfood des Jahres 2014 zu sein und nimmt immer mehr Einkehr in die deutschen Rezepte und Küchen. Natürlich hat es mich interessiert was es denn genau mit diesem Wunderkorn auf sich hat:

Quinoa stammt aus Südamerika und gehört dort neben Amaranth zu den Grundnahrungsmitteln. Die Quinoa-Bauern erleben in den letzten Jahren einen radikalen Anstieg an der Abnahme des Produktes. Die Körner sehen zwar aus wie klassisches Getreide, also z.B. Weizen oder Hafer, gehören aber nicht zu der Gruppe der Gräser. Stattdessen nennt sich diese Art Pseudogetreide und zeichnet sich durch die Reiche an Stärke, Eiweiß und Mineralstoffen aus. Quinoa ist glutenfrei und wird daher auch von vielen Allergikern verwendet. Es ist wahnsinnig vielseitig einsetzbar und schmeckt richtig zubereitet einfach total lecker. Das einfachste und schnellste Rezept ist dabei wohl der Quinoa Salat.

 

Quinoasalat1

 

Zutaten (2 P.):

– 100 g weißer Quinoa

– 1 Paprika

– 6-8 kleine Tomaten

– Gemüsebrühe (Bioladen)

– Minze

– Limettensaft

– Weißweinessig

– Olivenöl

– Salz/Pfeffer

 

Den Quinoa einfach nach Packungsanleitung, in Gemüsebrühe (ca. 250 ml), zubereiten (i.d.R. eine Kochzeit von 15-20 Minuten). Wichtig ist es diesen vor dem Kochen in einem Sieb auszuwaschen, um die Bitterstoffe zu entfernen. Paprika & Tomaten klein schneiden und sobald der Quinoa abgekühlt ist, darunter heben. Den Salat anschließend mit frischer Minze, Salz, Pfeffer, Limettensaft, Weißweinessig und etwas Olivenöl, nach Belieben würzen. Schnell, einfach, lecker!

 

Mehr Quinoa Rezepte gibt es hier: QUINOA PAPRIKA / QUINOA PIZZA / QUINOA SUSHI / QUINOA VEGGIE BOWL

(Quellen: WikipediaZentrum der Gesundheit)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.