Superfood Smoothie Bowl

icon 2 icon1 icon3 icon4

 
… bitte was? Einen Smoothie hat sicherlich jeder schon einmal getrunken, ob gekauft oder selbst gemixt, der gesunde Obst bzw. Gemüse Shake ist schon seit Jahren sehr beliebt. Doch was hat es mit den Superfoods und einer Bowl auf sich? Zu den Superfoods gehören z.B. Acai Beeren, Goji Beeren, Chia Samen oder auch (ganz unspektakulär) Heidelbeeren. Was genau hat es nun damit auf sich? Superfoods sind per Definition besonders nährstoffreiche Lebensmittel, die Gesundheit und Wohlbefinden fördern. Nachgewiesen ist dies nur teilweise und wird demnach auch stark diskutiert. Dass es für den Körper aber wohl gesünder ist morgens einen Mix aus frischem Obst, Beeren und Samen zu essen, als Croissants mit Nutella, muss ich wohl nicht weiter ausführen. Ich persönlich nutze Superfoods als Abwechslung und Bereicherung einer gesunden Ernährung und beiße dadurch einfach etwas seltener in das Nutella Croissant.

Bei der Superfood Smoothie Bowl handelt es sich nun genauer um einen Smoothie aus Obst und einer Anzahl von Superfoods, den man nicht trinkt, sondern aus einer Schale, also wie eine Art Müsli mit gewissen Toppings (Obst, Samen, Haferflocken etc.) isst. Also eine gelungene Abwechslung auf dem Frühstückstisch, die man unbedingt mal ausprobieren sollte.

 

IMG_2529

 

Zutaten (1 P.):

–  1 EL Chiasamen

– 1 TL Gojibeeren

–  2 EL Instant Flocken (oder zarte Haferflocken)

–  ½ Banane

–  50 g gefrorene Himbeeren

–  100 ml Hafermilch

–  1/2 Tl Agavendicksaft

– Toppings z.B. Chiasamen, Hanfsamen, Leinsamen, versch. Obst

 

Für die Zubereitung die Chiasamen und Gojibeeren in etwas Wasser einweichen lassen (ca. 10 Minuten) – danach mit der Banane, den Himbeeren, den Instant Flocken und der Hafermilch fein pürieren. Den Smoothie in eine Schale füllen und nach Lust und Laune belegen. Wer es den Instagram Food Bloggern nachmachen möchte, legt Reihen aus verschiedenem Obst, Superfoods oder Cerealien. Sieht nicht nur toll aus, schmeckt auch so!

 

IMG_2542

 

 

1 Comment

  1. Liebe Scarlett,
    ich mag deinen Artikel sehr! Smoothie Bowls sind eine super Alternative zu normalen Smoothies, die doch meist sehr fruktoselastig sind und damit viel, wenn auch fruchteigenen, Zucker aufweisen. Gemischt mit Samen und Haferflocken sieht das Nährstoffprofil doch schon um einiges besser aus. Damit der Körper jedoch genau die Makronährstoffe bekommt, die er morgens benötigt, um lange gesättigt zu sein und bis zum Mittagessen Leistung geben zu können, kann man die Bowls noch mit weiteren natürlichen Inhaltsstoffen anreichern. Das habe ich jede Morgen selbst gemacht, bis meine Freunde fragten, ob ich meine Mischungen nicht auch an sie verkaufen kann, damit sie sich den Aufwand für das Zusammenstellen sparen. Daraus ist letztendlich unser kleines Startup Oatsome geworden und wir wollen ebensolche Smoothie Bowls für alle, die morgens schnell ein leckeres und vollwertiges Frühstück genießen wollen. Wenn du Lust hast, kannst du ja gerne mal bei uns auf http://www.oatsome.de vorbeischauen.
    Weiterhin viel Erfolg mit deinem tollen Blog.
    Liebe Grüße aus Frankfurt!
    Tim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.