Kartoffel Thymian Suppe

 
 icon1 
 

So liebe Freunde des guten Geschmacks, es ist nach einer kleineren Pause wieder Zeit für einen tasty Beitrag. Dieses tolle Suppen Rezept ist leicht und durch den Thymian erhält es eine ganz besondere Note. Und wem die Suppe alleine nicht reicht, der sollte sich auch an den selbst gemachten Kartoffel Chips probieren.

 

Kartoffelsuppe1

 

Zutaten (4 Portionen):

– 500 g geschälte Kartoffeln (mehlig kochend)

– 120 g Möhren

– 1 El getrockeneter Thymian

– 50 ml saure Sahne

– 1 Tl Olivenöl

– 1,2 l Salzwasser

– Saft einer halben Zitrone

– Salz / Pfeffer

 

Die Kartoffeln und Möhren schälen und klein schneiden. Zusammen in einem großen Topf, in Salzwasser weich kochen. Anschließend mit dem Pürier Stab fein zerkleinern (Vorsicht bei Plastik Pürier Stäben: Die Suppe sollte nicht zu heiß sein, da sich diese sonst verbiegen können).

 

KS2

 

Anschließend die Sahne hinzugeben und mit einem Löffel verrühren. Die Suppe mit den restlichen Zutaten abschmecken. Statt dem getrockneten Thymian kann man natürlich auch Frischen nehmen, von diesem dann aber gerne etwas mehr als 1 El. Wem die Suppe zu dickflüssig ist, der kann noch etwas heißes Wasser hinzufügen.

 

Für die Kartoffelchips (1 kleines Schälchen) eine große Kartoffel sehr fein in Scheiben schneiden. Diese auf einem Backblech mit Backpapier verteilen und mit ca. 1 Tl Olivenöl bestreichen. Nach belieben Würzen, ich habe es hier bei Salz belassen. Für ca. 15-20 Minuten bei 180 Grad im Ofen backen. Öfters mal nachschauen – die dünnen Scheiben werden natürlich schneller braun. Viel Spaß mit diesem Rezept.

 

KS3